Von Ernst Stolp:

Mit unserem Fan und „Medienbeauftragten“ Heidrun fuhren wir nach Großseelheim.
Ohne Udo (gute Besserung) und Reiner (in Polen) legten wir den Grundstein für den Sieg in den Doppeln.
Ungefährdet legten wir drei Spiele vor. Es war wieder einmal die richtige Entscheidung, die Doppel nicht ständig zu verändern.
Danach wollten wir in allen Paarkreuzen ausgeglichen spielen und die drei Spiele Vorsprung über die Ziellinie retten.
Das gelang auch und so stand es nach einem langen Tischtennisabend um 23 Uhr 9:6 für den TTV Ebsdorfergrund IV und wir konnten die zwei Punkte mitnehmen.

Bemerkenswert: Der Jugendersatzspieler Ferdinand Bünemann von Großseelheim konnte beide Spiele gegen Martin und Gerhard gewinnen. Starke Leistung. Auch die Nummer eins von Großseelheim Volker Knoch konnte gegen Ernst (führte schon mit zwei Sätzen) und Jan mit seinem unangenehmen Spiel in fünf Sätzen gewinnen.
Richtig spannend wurde es am Ende im letzten Paarkreuz. Wolfram verlor in drei Sätzen gegen Paul Schunk (der hatte auch schon gegen Otto gepunktet).
Nun lag es an Otto. Der verlor die ersten beiden Sätze gegen Adolf Ludwig.
Sofort wurde ein Bierverbot für die Doppelspieler ausgesprochen. Jan und Martin mussten wahrscheinlich nochmal an den Tisch. Der erste Satz ging knapp an Großseelheim (11:9).
Parallel dazu hatte Otto den dritten und vierten Satz problemlos gegen Ludwig gewonnen (11:7 und 11:5) und lag im Entscheidungssatz mit sage und schreibe 10:0 vorne.
Das Doppelspiel wurde eingestellt, das Bierverbot sofort aufgehoben und alle konnte Otto unterstützen, der das Ding mit 11:3 im Fünften nach Hause holen konnte.
Eine starke Mannschaftsleistung unserer vierten Mannschaft, nicht nur am Tisch.

4 thoughts on “Vierte Mannschaft weiter auf Erfolgskurs: 9:6-Sieg in Großseelheim”

    1. Neustadt, Cölbe, … Amöneburg. Sehe ich auch so, wie du.
      Aber : nicht unlösbar. Mit einer geschlossenen Leistung, Mut und Raffinesse kann es gelingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.