Von Carsten Stiehler:

Nachdem im Dezember unsere Hinrunden-Abschlussfahrt zu einem Bundesligaspiel des TTC Rhönsprudel Fulda Maberzell im Schneechaos endete, starteten wir mit unseren Jugendteam Tilmann, Jan und Jonas am Sonntag den zweiten Versuch.

Was die Ballkünstler um Ruven Filus und Wang Xi den Zuschauern dann boten, ließ auch die härtesten Noppengegner verstummen. Mit ihrem moderen Abwehrspiel fegten die Profis aus Fulda ihre Gegner vom Post SV Mühlhausen mit 3:0 von den Tischen und begeisterten die Zuschauer mit sensationellen Ballwechseln.

Bleibenden Eindruck hinterließ diese Spielweise auch bei Tilmann und Jan, die sich auf der Rückfahrt bereits bei Jonas erkundigten, ob dieser nicht einige, mit Noppen bestückte, Exemplare aus seiner Testschlägerkollektion zu Verfügung stellen könnte.

So endete der gelunge Tischtenniausflug bei Jonas mit einem Abendessen, Spielanlysen und einigen Tests auf der heimischen Tischtennisanlage. Natürlich mit Noppen.

Wer also verhindern will, dass sich junge Nachwuchsspieler für das moderne Noppenspiel begeistern, der darf nicht zu einem Bundesligaspiel nach Fulda fahren 🙂

2 thoughts on “Noppen begeistern in Fulda”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.