Vorletzter Schritt zur Meisterschaft

von Jochen Schmidt

 

In Niederweimar wurde unsere „A1“ ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht, siegte sie doch dort ohne Punktverlust mit 10:0.

 

Vor allem unser ausdauerndes Aufschlagtraining zahlte sich in vielen Situationen aus. Im offenen Spiel konnten die Gastgeber, vor allem die „Czernin-Brüder“, oft gut dagegen halten, doch in der Aufschlag-Rückschlag-Situation waren unsere Jungs dann doch deutlich stärker.

 

Den einzigen Satz gab Jan gegen Mika Czernin ab, was keine Schande ist, da der junge Spieler der Gastgeber sehr gute Anlagen zeigt.

Letztendlich waren unsere Spieler jedoch klar überlegen.

 

Der Ausflug wurde abgerundet durch einen köstlichen Döner-Imbiss in Niederweimar, so dass alle satt und zufrieden den Heimweg antraten.

 

Nächste Woche gibt es noch eine weite Auswärtsfahrt nach Breidenstein. Dort wollen wir den „Deckel drauf“ machen. Uno!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.